Termin - Detail

Besuch im LibraryLab der HTW Chur / Visite du LibraryLab à la HTW Coire

in Zusammenarbeit mit der HTW Chur / en partenariat avec la HTW Coire

Ziele / But

Im Frühjahr 2016 eröffnete die HTW Chur mit dem LibraryLab eine Test- und Experimentier-umgebung für Bibliotheken. Die Idee von Makerspace ist es, neue Technologien auszuprobieren und ihre Anwendung in Bibliotheken zu erproben. Die Teilnehmenden lernen das LibraryLab kennen und erhalten die Möglichkeit, selber zu experimentieren und sich durch Machen neues Wissen anzueignen. Gleichzeitig lernen sie das Konzept eines Makerspaces vertieft kennen und können es später in ihrer Bibliothek umsetzen.

Au printemps 2016, la HTW Coire a ouvert avec le « LibraryLab » un environnement de test innovateur et expérimental pour les bibliothèques. L'idée de ce makerspace est d’explorer les nouvelles technologies et leurs applications en bibliothèques. Cette visite, conçue comme un atelier, permet aux participants d'expérimenter eux-mêmes les outils du LibraryLab et d'acquérir ainsi des nouvelles connaissances. Parallèlement, ils approfondiront le concept de makerspace et seront, ultérieurement, capables d’en mettre un en œuvre dans leur bibliothèque.

Inhalt / Contenu

Das selbstbestimmte Lernen und Machen in sogenannten Makerspaces hat sich in den letzten Jahren in grösseren Bibliotheken, in Schulen und als eigenständiges Angebot etabliert. Gut funktionierende Makerspaces bilden Gemeinschaften, die sie meist ehrenamtlich mittragen. Die Mitglieder bringen sich gegenseitig weiter und bringen anderen bei, wie die vorhandenen Technologien genutzt und durch immer neue Projekte weiterentwickelt werden können. 

Ein Projekt der HTW Chur zeigte, wie solche Makerspaces temporär in kleineren und kleinen Öffentlichen Bibliotheken betrieben werden können. Dabei kommt es vor allem darauf an, sich zu trauen, die Technologien in die Hand zu nehmen und mit ihnen neue Dinge auszuprobieren und zu entwickeln. Erfolgreiche Makerspace-Veranstaltungen vermitteln Spass am Experiment; die Grösse oder die infrastrukturelle Ausstattung spielen eine untergeordnete Rolle.

Les makerspaces fonctionnent sur le principe d’une communauté de personnes, généralement bénévoles, qui s’entraident et se forment les unes et les autres sur l’utilisation et le développement de technologies. Cette forme participative de partage d’informations permet l’éclosion de nouvelles idées et le développement de nouveaux projets. Ces dernières années, ce concept s’est de plus en plus répandu dans les grandes bibliothèques, les écoles ainsi que dans certaines institutions. 

Un projet de la HTW Coire qui sera présenté, a montré comment ces makerspaces peuvent être utilisés temporairement dans de petites bibliothèques publiques et l’importance d’oser prendre cette technologie en main afin de pouvoir essayer de nouvelles approches. Ce ne sont, ni la taille, ni l’infrastructure de l’institution mais le plaisir d’expérimenter et de tester, qui font le succès d’un makerspace.

Zielgruppe / Public cible

Mitarbeitende wissenschaftlicher und öffentlicher Bibliotheken sowie alle Personen, die das Konzept «Makerspace» interessiert

Collaborateurs de bibliothèques scientifiques et publiques, ainsi que toutes personnes intéressées par les makerspaces

Kategorie

  • Weiterbildung

Datum

05.10.2017

Zeit

10:00–16:00

Ort

HTW Chur, Treffpunkt Bahnhof / HTW Coire, gare
(genauer Termin und Ort wird mit der Anmeldebestätigung eine Woche im Voraus mitgeteilt) / (l’heure et le lieu de rendez-vous seront communiqués au moment de la confirmation, soit environ une semaine avant la visite), Chur

Teilnehmende organisieren Bahnreise und Billett selber / les participants organisent le voyage et le billet de train eux-mêmes

Referierende

Dr. Karsten Schuldt, HTW Chur / Coire

Dozent für Bibliothekswissenschaft / chargé d’enseignement en bibliothéconomie

Preis / Prix:

mit Mittagessen: 50.– (Einzelmitglieder), 60.– (Kollektivmitglieder), 70.– (Nichtmitglieder)

déjeuner compris : 50.– (membre individuel), 60.– (membre collectif/membre GI),  70.– (non membre)

!!!Muttersprache bei Anmeldung bitte in Feld «Kommentare» eintragen» / veuillez indiquer votre langue maternelle dans le champs «Commentaires»!!!

Veranstalter

BIS

Freie Plätze

7


Zur Übersicht