Bibliosuisse-Vorstand will SAB-Grundkurs aktualisieren

Der Bibliosuisse-Vorstand hat sich an seiner ersten Retraite eingehend mit dem SAB-Grundkurs befasst. Dazu hat der Vorstand folgenden Beschluss gefasst:


Der Kursinhalt (des SAB-Grundkurses) muss aktualisiert werden und der Kurs soll weiterhin mit einem Verbandszertifikat abgeschlossen werden. Dieses kann später zu einem staatlichen Abschluss führen. Das Ressort Bildung arbeitet einen Zeitplan und eine Vorgehensweise aus, die dem Vorstand an der Sitzung im Februar 2019 vorgelegt wird.

Im Sinne einer Übergangslösung werden die SAB-Grundkurse, die von den Kantonen noch angeboten werden bis auf Weiteres zertifiziert, das heisst: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten bei Abschluss ein Bibliosuisse-Zertifikat mit der Bezeichnung Bibliotheksmitarbeiterin / Bibliotheksmitarbeiter.

Beim Ressort Bildung handelt es sich um folgende Personen aus dem Bibliosuisse-Vorstand: Ruedi Mumenthaler, Christophe Bezençon, Benita Imstepf, Herbert Staub – Hans Ambühl wird als ehemaliger Generalsekretär der Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren je nach Thema dabei sein.

23.10.2018
23.10.2018
Kategorie: Verbandsaktivitäten, Nachrichten