Engagierte Diskussionen zu Bibliosuisse

Am Freitag, 3. November, haben sich rund 100 Mitglieder von BIS und SAB/CLP im Kongresshaus in Biel getroffen, um über Bibliosuisse zu diskutieren. Die Arbeitsgruppe Bibliosuisse hat ihre Arbeit damit beendet. Der Prozess wird jetzt vom BIS-Vorstand und vom Zentralvorstand der SAB/CLP weitergeführt. Diese werden an einer gemeinsamen Sitzung am 13. Dezember die nötigen Dokumente für einen Zusammenschluss bereinigen und die ausserordentlichen Generalversammlungen vom 12. März 2018 vorbereiten.

Im Januar werden die Mitgliederrechnungen und im Februar die Einladungen für den 12. März verschickt. Zu diesem Zeitpunkt werden auch die definitiven Dokumente in Deutsch und Französisch auf den Webseiten aufgeschaltet. Die Vorstände danken der AG Bibliosuisse für ihre Arbeit und den Mitgliedern für die engagierten Diskussionen.

Hier finden Sie die Arbeitspapiere im Entwurf. Rückmeldungen dazu können bis spätestens 30. November an katia.roethlin(at)bis.ch gesendet werden.