Starke Steigerung und sehr zufriedene Kursteilnehmer

Das Weiterbildungsangebot des BIS entwickelt sich in den letzten beiden Jahren sehr erfreulich. Die Anzahl der Kurse sowie die Kursbesuche steigen. Das Angebot kommt sehr gut an, wie die Rückmeldungen der Teilnehmer zeigen: Erwartungen werden zu 88 Prozent erfüllt.


Quote Weiterempfehlungen BIS-Kursangebot (in Prozent)

Abbildung 1 Weiterempfehlungen, N=134

Im Jahr 2012 nahmen 446 Personen das Weiterbildungsangebot des BIS wahr. Sie besuchten entweder einen der 30 Weiterbildungskurse oder hörten Vorträge an einer der beiden Fachtagungen. Die Weiterbildungskurse konnten zum grössten Teil durchgeführt werden und waren durchschnittlich von 9 Personen besucht.

Die neusten Zahlen zum ersten Halbjahr 2013 bestätigen den Trend. Im Frühjahr 2013 nutzten 366 Personen das Weiterbildungsangebot des BIS. Es wurden 16 Weiterbildungskurse sowie zwei Fachtagungen zusammen mit Memoriav durchgeführt. Die durchschnittliche Anzahl Teilnehmer pro Weiterbildungskurs stieg auf 11 Personen.

Damit liegen die Besucher von BIS-Weiterbildungsveranstaltungen im Schweizer Durchschnitt. Mit dem Besuch von Weiterbildungen bringen sich Arbeitnehmer auf den neuesten Stand und bleiben damit arbeitsfähig. Dies besagen die Ergebnisse des Mikrozensus Aus- und Weiterbildung 2011 des Bundesamtes für Statistik (vgl. http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index/themen/15/07.html).

Die Mehrheit der Teilnehmer ist sehr zufrieden mit den besuchten Weiterbildungskursen. Ihre Erwartungen wurden zu 88 % ganz oder teilweise erfüllt. Sie erhofften sich von einem Weiterbildungskurs Anregungen oder einen Themeneinblick zu erhalten. So würden auch 83 Prozent der Teilnehmer den besuchten Kurs weiterempfehlen. 134 von insgesamt 199 Teilnehmern von Weiterbildungskursen retournierten am Ende der Veranstaltungen einen Evaluationsbogen. Die genannten Daten basieren auf den ausgewerteten 134 Evaluationsbogen.

Zur detaillierten Auswertung (PDF)...

Zentral für den Anstieg der Kurszahlen und die positive Beurteilung durch die Teilnehmenden ist die Weiterbildungskommission, die den Kontakt zu den Bedürfnissen der Bibliotheks- und Informationswelt sicherstellt. Die Weiterbildungskommission wird auf operativer Ebene unterstützt durch Stephan Holländer und Sabine Bachofner. Sie machen Vorschläge und legen diese der Weiterbildungskommission zur Prüfung und Abstimmung vor.

Im Juni erschien das Programmheft für das zweite Halbjahr. Die Kurse sind teilweise bereits ausgebucht. Die/der Kluge surft auf www.bis.ch und meldet sich noch heute für einen Kurs an!

01.09.2013
01.09.2013
Kategorie: Verbandsaktivitäten, Beruf und Weiterbildung