Date - Detail

Wege aus der Vollständigkeitsfalle

Ziele:

Die Teilnehmenden

  • wählen Inhalte für Führungen und Schulungen ziel- und zielgruppengerecht aus,
  • bereiten diese anschaulich und nachvollziehbar auf,
  • entscheiden, welche Teilaspekte der Schweizer Standards zur Informationskompetenz aus strategischer Sicht umgesetzt werden können.

Inhalt:

Welche Inhalte sind für welche Zielgruppe in Bibliotheksführungen und -schulungen eigentlich wirklich relevant? Wie viel Stoff kann ich meinen Teilnehmenden zumuten? Was brauchen sie wirklich?

In diesem Workshop lernen Sie die Standards zur Informationskompetenz für die Planung von Führungen und Schulungen zu nutzen, um eine angemessene Stoffmenge zu wählen. Ausserdem lernen Sie das Handwerkszeug der didaktischen Reduktion kennen, um Inhalte für Führungen und Schulungen auszuwählen und zu strukturieren.

Zielgruppe:

Bibliothekspersonal, das bereits erste Erfahrungen mit Führungen und Schulungen zur Förderung von Informationskompetenz gemacht hat oder demnächst machen wird.

Catégorie

  • Weiterbildung

Date

12.05.2017

Heure

09:00–17:00

Lieu

Geschäftsstelle BIS
Bleichemattstrasse 42, (Klubschule Migros), Aarau, Schweiz

Lageplan (PDF)

Intervenants

Nadja Böller, Pädagogische Hochschule FHNW

Fachstelle digitales Lehren und Lernen

PD Dr. Ulrike Hanke

Teachertraining

Langue

Deutsch

Preis:

KS 1 (s. Preise & Konditionen)

Organisateurs

BIS

Places libres

3


Retour à la liste