Date - Detail

Chancen und Risiken von Bibliotheksfusionen

Fachtagung In Zusammenarbeit mit der HTW Chur

Ziele

Teilnehmende sehen und diskutieren die künftigen Herausforderungen für Bibliotheken: Spardruck, technologischer Wandel und Medienwandel. Die zu stellenden Fragen beim Zusammenschluss verschiedener Bibliotheken werden erkannt. 

Inhalt

Bibliotheken stehen unter politischem Druck, durch Kooperation Synergien zu nutzen und Ressourcen möglichst effizient einzusetzen. Durch die Bündelung der Kräfte kann eine kritische Grösse erreicht und eventuell auch ein besseres Angebot geschaffen werden. Andererseits kann die Qualität der Bibliotheksversorgung durch die Ausdünnung des Bibliotheksnetzes beeinträchtigt werden.

An der Fachtagung werden Fallbeispiele aus verschiedenen Bibliotheken vorgestellt. Es werden Erfahrungen ausgetauscht über gelungene und weniger gelungene Fusionen. Auf der Grundlage der Fallbeispiele werden in Workshops Erfolgsfaktoren und Stolpersteine bei Bibliotheksfusionen erarbeitet: 

  • Unter welchen Bedingungen machen Bibliotheksfusionen Sinn?
  • Wann haben Fusionen einen negativen und wann einen positiven Einfluss auf die Bibliotheksdienstleistungen und für die Nutzerinnen und Nutzer?
  • Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit eine Fusion gelingt – sowohl aus Sicht der Mitarbeitenden wie aus Sicht der Nutzerinnen und Nutzer?
  • Inwiefern können Synergien tatsächlich genutzt werden?
  • Wie sieht das Arbeitsprofil in einer fusionierten Bibliothek aus? Welche Auswirkung hat eine Fusion auf die Mitarbeitenden?
  • Was ist das Erfolgsgeheimnis erfolgreicher Fusionen? Und welche Lehren lassen sich aus nicht geglückten Fusionen ziehen?


Detailprogramm (PDF)

Zielgruppe

Mitarbeitende von öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken, die konkrete Hinweise erhalten wollen, mit welchen Herausforderungen sie sich im Hinblick auf ihre zukünftige berufliche Tätigkeit vertiefter auseinandersetzen sollten und wie sie das praktisch tun könnten.

Catégorie

  • Weiterbildung

Date

20.04.2017

Heure

09:00–17:00

Lieu

Geschäftsstelle BIS
Bleichemattstrasse 42, (Klubschule Migros), Aarau, Schweiz

Lageplan (PDF)

Intervenants

Stephan Holländer, BIS

BIS Weiterbildung

Prof. Dr. Rudolf Mumenthaler, HTW Chur

Langue

Deutsch

Preis:

FT (s. Preise & Konditionen)

Organisateurs

BIS

Places libres

41


Retour à la liste