Statistik

Präsidentin: Marianne Ingold, Vizedirektorin Universitätsbibliothek Bern


Die AG Statistik engagiert sich für eine zeitgemässe Statistik und Leistungsdarstellung der Schweizer Bibliotheken. Sie fungiert als Schnittstelle zwischen den Bibliotheken, dem Verband, dem Bundesamt für Statistik (BFS) sowie anderen relevanten nationalen und internationalen Akteurinnen und Akteuren aus dem Bibliotheksfeld. Im Rahmen der laufenden Revision der nationalen Bibliotheksstatistik ist die AG Statistik mit mehreren Mitgliedern in der Begleitgruppe des BFS vertreten. Durch Information und Schulungen der Bibliotheken und mittels Aufbereitung von relevanten Zahlen für den Verband trägt die AG aktiv zur Förderung und Verbreitung der Bibliotheksstatistik in der Schweiz bei.

Ab 2001 hat die AG Statistik im Auftrag von BIS die fachlichen Grundlagen der 2004 total revidierten Schweizerischen Bibliotheksstatistik erarbeitet und massgeblich zu deren Weiterentwicklung beigetragen. Die AG hat das BFS in bibliotheksfachlichen Belangen beraten und begleitet, Modifikationen des Fragebogens abgeklärt, bei Analysen und Publikationen zur Bibliotheksstatistik mitgewirkt sowie Anpassungen des Kreises teilnehmender Bibliotheken/Bibliothekstypen organisiert und begleitet.

Die Resultate der schweizerischen Bibliothekenstatistik, die Erhebung mit eBiblio sowie die Tabellen mit den Auswertungen für die einzelnen Bibliothekskategorien stehen online auf der BFS-Website zur Verfügung.

Mitgliederliste, Stand September 2017 (PDF)

Arbeitsberichte seit 2001:

Arbeitsbericht XIII (2017)

Arbeitsbericht XII (2014)

Arbeitsbericht XI (2013)

Arbeitsbericht X (2012)

Arbeitsbericht IX (2010)

Arbeitsbericht VIII (2009)

Arbeitsbericht VII (2007/08)

Arbeitsbericht VI (2006)

Arbeitsbericht V (2005/06)

Arbeitsbericht IV (2004/05)

Arbeitsbericht III (2003/04)

Arbeitsbericht II (2002/03)

Arbeitsbericht I (2001/02)

Email

19.01.2013
19.01.2013
Kategorie: Arbeitsgruppen