Einladung zu den ausserordentlichen Generalversammlungen

Die Vorstände von BIS und SAB/CLP laden zu den ausserordentlichen Generalversammlungen vom 12. März 2018 in Biel ein. Haupttraktandum: Die Abstimmungen über das Zusammengehen von BIS und SAB/CLP zum neuen Verband Bibliosuisse. Mit 19:1 Stimmen haben sich im Juni 2017 die Vorstände klar für Bibliosuisse und damit für eine gemeinsame Zukunft ausgesprochen.

Mit dieser gemeinsam verfassten Einladung bekräftigen die beiden Vorstände ihre Überzeugung, dass von einer Verbindung von SAB/CLP und BIS zu einem einzigen gesamtschweizerischen Verband alle Bibliotheken profitieren, egal ob gross oder klein, ob regional oder national, ob aus dem Tessin, aus der Romandie oder aus der Deutschschweiz.

Alle Mitglieder des SAB/CLP und/oder des BIS sind gebeten, an diesen wichtigen Generalversammlungen teilzunehmen, Ihre Stimme abzugeben und damit die Zukunft der Schweizer Bibliothekswelt mitzugestalten. Ein Ja zu Bibliosuisse braucht von beiden Verbänden je eine Dreiviertelmehrheit der Anwesenden.

Die beiden ausserordentlichen Generalversammlungen werden gemeinsam durchgeführt und simultan übersetzt. Allfällige Anträge können so von allen Teilnehmenden zur Kenntnis genommen werden. Die Abstimmung erfolgt schriftlich. 

Gemäss Statuten BIS und SAB kann eine Person für sich als Einzelmitglied und für ein Kollektivmitglied Stimmen abgeben, also höchstens für zwei Mitglieder das Stimmrecht ausüben. Die Stimmkarte für Kollektivmitglieder wird nur gegen Abgabe der ausgefüllten und unterzeichneten Karte, die der schriftlichen Einladung beiliegt, abgegeben.

Mit Ihrem Ja an den ausserordentlichen Generalversammlungen vom 12. März 2018 schaffen Sie als SAB/CLP- oder BIS-Mitglied die Voraussetzung, dass am Schweizer Bibliothekskongress 2018 in Montreux der neue Verband Bibliosuisse gegründet werden kann. Helfen Sie mit, dieses Ziel zu erreichen!

Traktandenliste (PDF)

Statuten (PDF)
Fusionsvertrag (PDF)
Beitragsmodell (PDF)
Budget (PDF)
Sektionsreglement (PDF)

Zur Anmeldung...